Zurück
LIVE-Online-Seminar: Aktuelles zur Besteuerung von Kapitaleinkünften und zum neuen Investmentsteuerrecht

Mittwoch, 02.06.2021 bis Donnerstag, 03.06.2021 (2 Tage)


Besteuerungsfragen rund um Kapitaleinkünfte haben auch nach Einführung der Abgeltungsteuer nichts von ihrer Komplexität verloren. Immer wieder neue bzw. geänderte gesetzliche Vorschriften, Verwaltungsanweisungen und Rechtsprechung erfordern eine kontinuierliche Fortbildung in diesem Bereich.


So ist es durch die Reform des Investmentsteuergesetzes zu gravierenden Änderungen bei der Besteuerung von Fondserträgen sowohl im Privat- als auch im Betriebsvermögen gekommen. Die finale Fassung des Anwendungsschreibens zum InvStG 2018 (teilweise erst im Entwurf vorliegend) wird deutlich mehr als 300 Seiten umfassen. Im ersten Seminarteil wird deshalb neben einem detaillierten Überblick insbesondere zu diversen Auslegungs- und Zweifelsfragen sowie zu aktuellen Entwicklungen Stellung genommen. Dabei steht stets die Umsetzung aus Sicht des Anlegers im Vordergrund.


Im Mittelpunkt des zweiten Seminarteils stehen aktuelle Entwicklungen bei der Besteuerung von Kapitaleinkünften. Hierzu gehören insbesondere die neuen gesetzlichen Einschränkungen bei der Verrechnung von Verlusten aus dem Ausfall von Kapitalforderungen (ab 2020) sowie Verlusten aus Termingeschäften (ab 2021), weitere Gesetzesänderungen, umfangreiche Änderungen der BMF-Schreiben „Einzelfragen zur Abgeltungsteuer“ und „Ausstellung von Steuerbescheinigungen“ sowie Informationen zu bedeutsamen Gerichtsentscheidungen und anhängigen Gerichtsverfahren. Daneben werden ausgewählte Problemfelder und Zweifelsfragen erörtert sowie praxisorientierte Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.


In diesem Zusammenhang werden selbstverständlich auch dezidierte Hinweise zu den amtlichen Mustern der Steuerbescheinigung und zum Ausfüllen der Anlage KAP, KAP-BET und KAP-INV gegeben. Auch auf Besonderheiten bei Kapitalerträgen im Betriebsvermögen wird ausführlich eingegangen.

 

Viele Beispielsfälle, Übersichten und Schaubilder runden das Seminar ab.



Teilnehmergebühr:
Für Mitglieder und deren Mitarbeiter
€ 240,00 zzgl. 19% USt
Für Nichtmitglieder
€ 360,00 zzgl. 19% USt
Die Teilnehmergebühr beinhaltet digitale Arbeitsunterlagen.



Veranstaltungsort

Online



Ansprechpartner

Sabine Dobbertin
040 413447-11
Maike Müller-Wichards
040 413447-10