Zurück
ABGESAGT! LIVE-Online-Seminar: Aktuelles zur Besteuerung öffentlich-rechtlicher Körperschaften

Freitag, 01.07.2022 ,
09:00 - 12:00 Uhr
Das Seminar ist leider ausgebucht



Die Betreuung der öffentlichen Hand hat sich in den vergangenen Jahren zu einem stetig wachsenden Beratungsfeld entwickelt. Kommunen, Kirchen, Kammern, Universitäten und Anstalten bedürfen einer stetigen steuerlichen Risikoanalyse. Die Vielzahl der aktuellen Rechtsprechungsfälle und die gesetzlichen Neuerungen, insbesondere im Umsatzsteuerrecht, zeigen, dass die Steuerfragen der öffentlichen Hand zu einem Beratungsbrennpunkt geworden sind.


Das Webinar behandelt die wesentlichen Beratungsthemen und Prüfungsschwerpunkte unter Einbeziehung aktueller Rechtsprechung, Gesetzgebung und Verwaltungsschreiben. Im Fokus steht zum einen § 2b UstG – aber auch weitere Umsatzsteuerfragen wie Organschaft, Vorsteuerabzug, Befreiungen und Zuschüsse sorgen derzeit in Bereichen der öffentlichen Hand für Diskussionsstoff. Darüber hinaus stellt sich eine Reihe von ertragsteuerlichen Fragen, z.B. zur Behandlung von Beteiligungen, zum steuerlichen Querverbund und zur Kapitalertragsteuer.



Teilnehmergebühr:
Für Mitglieder und deren Mitarbeiter
€ 120,00 zzgl. 19% USt
Für Nichtmitglieder
€ 180,00 zzgl. 19% USt
Die Teilnehmergebühr beinhaltet digitale Arbeitsunterlagen.



Veranstaltungsort

Online



Ansprechpartner

Sabine Dobbertin
040 413447-11
Maike Müller-Wichards
040 413447-10