Zurück
ABGESAGT! Kassenführung in Apotheken

Dienstag, 26.04.2022 ,
09:00 - 17:00 Uhr
Das Seminar ist leider ausgebucht



Die Kassenführung ist ständig im Fluss. Spätestens mit Implementierung der technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) werden Apotheker mit neuen Aufgaben konfrontiert, denen sie sich schon im Eigeninteresse stellen müssen.

 

Häufiger Streitpunkt im Rahmen steuerlicher Prüfungen sind insbesondere Missverständnisse bezüglich der Anforderungen an den Datenexport, was meist daran liegt, dass Apothekern der Aufbau ihrer Produktivdatenbank unbekannt ist. Werden zudem Daten bereits vom Softwareanbieter gefiltert, obgleich die Einhaltung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung im höchstpersönlichen Verantwortungsbereich des Apothekers liegt, sind Probleme vorprogrammiert. Hinzu kommen (unbewusste) Fehler, die allein auf bauartbedingte Schwachstellen des genutzten Kassensystems zurückzuführen sind. Hier gilt es, soweit wie möglich gegenzusteuern.

 

Die Referenten gehen deshalb nicht nur auf aktuelle Neuerungen, sondern auch auf zahlreiche Angriffspunkte der Betriebsprüfer ein, die in der Praxis immer wieder für Streitpotenzial sorgen.

 

Das Seminar hilft Ihnen, sich optimal auf Betriebsprüfungen und (unangemeldete) Kassen-Nachschauen vorzubereiten, insbesondere mit dem Ziel, unnötige Irritationen und damit empfindliche Hinzuschätzungen zu vermeiden. Die Seminarinhalte werden anschaulich anhand praxisgerechter Beispiele dargestellt. Ergänzend stellen Ihnen die Referenten zahlreiche Dokumente und Vordrucke zur Verfügung, die Sie im täglichen Umgang mit der Kasse unterstützen werden.





Veranstaltungsort

Hotel Hafen Hamburg
Seewartenstr. 9
20459 Hamburg
Raum: Elbkuppel
Anfahrt


Ansprechpartner

Sabine Dobbertin
040 413447-11
Maike Müller-Wichards
040 413447-10