Zurück
LIVE-Online-Seminar: Photovoltaikanlagen von A bis Z

Mittwoch, 07.12.2022 ,
14:00 - 17:30 Uhr


 

Bereits im vergangenen Jahrtausend war klar, dass fossile Energiequellen irgendwann versiegen werden. Ideen wurden geboren, wie die fossilen Energiequellen ersetzt werden könnten. Dazu kam der Ausstieg Deutschlands aus der Kernkraft sowie der Kohleverstromung. Diese bedeutenden Ausstiege müssen mit der Energiewende bewältigt werden.


Aufgrund des hohen Stellenwertes und der weiter zunehmenden Bedeutung von erneuerbaren Energien in unserer Gesellschaft behandelt das Seminar die spezielle steuerliche Beurteilung des Betriebs einer Photovoltaikanlage sowie deren besonderen Herausforderungen im beruflichen Alltag. Bereits für die Frage der Anschaffung einer Photovoltaikanlage sind die steuerlichen Konsequenzen vonentscheidender Bedeutung.


Lohnt sich eine solche Anschaffung? Welche Möglichkeiten eröffnet, aber auch welche Risiken birgt der Betrieb einer Photovoltaikanlage aus steuerlicher Sicht? Existieren vielleicht Förderungen? Welche Rechte und Pflichten sind damit steuerlich verbunden?


Um diese und weitergehende Fragen zu beantworten, wird der Betrieb einer Photovoltaikanlage von A bis Z mit Blick auf die Einkommen-, Umsatz- und Gewerbesteuer, aber auch bezüglich der grunderwerbsteuerlichen und bewertungsrechtlichen Beurteilung umfassend erläutert.


In einer umfangreichen Arbeitsunterlage werden sämtliche Themen rund um die oben genannten Thematiken ausführlich dargestellt.

 



Teilnehmergebühr:
Für Mitglieder und deren Mitarbeiter
€ 120,00 zzgl. 19% USt
Für Nichtmitglieder
€ 180,00 zzgl. 19% USt
Die Teilnehmergebühr beinhaltet digitale Arbeitsunterlagen.



Veranstaltungsort

Online



Ansprechpartner

Sabine Dobbertin
040 413447-11
Maike Müller-Wichards
040 413447-10