Zurück
LIVE-Online-Seminar: Neuheiten zur Überbrückungshilfe III – Erweiterung ansetzbarer Fixkosten und individuelle Branchenlösungen

Mittwoch, 03.03.2021,
14:00 - 15:30 Uhr
Das Seminar ist leider ausgebucht



Die Überbrückungshilfe III sieht nach den November- und Dezemberhilfen des vergangenen Jahres nun Unterstützungsleistungen für Unternehmen im Jahr 2021 vor, um die Auswirkungen der noch immer andauernden Corona-Pandemie abzumildern. Die Bundesregierung hat dabei den teilweise sehr individuellen Bedürfnissen einzelner Branchen Rechnung getragen und die Überbrückungshilfe III mit individuellen Branchenlösungen versehen. Gleichzeitig erlaubt das Programm einen Ansatz von Kosten in den bereits vergangenen „Lockdownmonaten“ November und Dezember 2020 und sieht zudem eine Erweiterung des Fixkostenkatalogs vor. Dies führt dazu, dass die Komplexität des Programms und auch die Anforderungen an die Beraterschaft weiter steigt. Um die Mandanten daher bestmöglich beraten zu können, wird das Seminar die einzelnen Bausteine des Programms beleuchten und auch auf besondere Fallgestaltungen und Wahlmöglichkeiten eingehen. Den anstehenden Arbeitsprozess in den Kanzleien wird das Seminar zudem mit Arbeitshilfen in Form von Excellisten und Checklisten unterstützen, die den Kanzleien zur Verfügung gestellt werden. Diese sollen es den Teilnehmern ermöglichen, den individuellen Anforderungen der Mandate im Zusammenhang mit der Beantragung der Hilfen bestmöglich gerecht zu werden. Aktuelle FAQ`s werden selbstverständlich berücksichtigt.



Teilnehmergebühr:
Für Mitglieder und deren Mitarbeiter
€ 90,00 zzgl. 19% USt
Für Nichtmitglieder
€ 135,00 zzgl. 19% USt
Die Teilnehmergebühr beinhaltet digitale Arbeitsunterlagen.



Veranstaltungsort

Online



Ansprechpartner

Sabine Dobbertin
040 413447-11
Maike Müller-Wichards
040 413447-10